Artikel mit dem Tag "Botschaft"



07. September 2019
Gottes Mühlen mahlen langsam, so heisst es. Aber über 2 Jahre keine Bewilligung für die moderaten Anpassungen bei der Barzmühle? Geht gar nicht, findet nicht nur die Stiftung …
02. August 2019
Für die Botschaft und die Gemeinde war ich bei der Bundesfeier im Einsatz. Und erlebte ein fröhliches Volksfest, über alle Altersstufen und etliche Kulturen hinweg.
29. Oktober 2018
Für die Botschaft durfte ich von der Atemschutzübung der drei Regionalfeuerwehren berichten. Und auch wenn ich aus Sicherheitsgründen nicht GANZ nah ran durfte: Es gab doch einige schöne Fotos …
07. August 2018
Zum vierten Mal lud der Pétanque Club zum Gut seine Gönnerinnen und Gönner ein – und verwöhnte sie mit Spiel, Spass und Eierlikör. Hier findet ihr meinen Bericht für die Botschaft – und einige weitere Bildimpressionen.
03. Juli 2018
Für die Botschaft durfte ich am 29.6.2018 die Sommerschlussübung der Stützpunktfeuerweg Bad Zurzach-Rietheim besuchen. Hier wie immer mein Artikel – und die Fotos, die es nicht in die Zeitung geschafft haben …
29. Juni 2018
Auf Einladung des Gemeinnützigen Frauenverbad Bad Zurzach las Anja Siouda aus ihrem Roman Erdbeerzeit. Lovey Wymann durfte für die Botschaft darüber berichten.
26. Juni 2018
30 Jahre Pétanqueclub zum Gut Bad Zurzach – öffentliche Matinée vom 24.6.2018
13. August 2017
Aufführung des LATZ (Laientheater Zurzach) im Boulodrome
05. März 2017
Foto: Trompeter von argovia philharmonic und Jürg Steigmeier als König
Für die Botschaft durfte ich das Familienkonzert von argovia philharmonic besuchen: Das Bläserquintett und Jürg Steigmeier, Erzähler aus Bad Zurzach (und der künstlerische Leiter des Vereins MundArt Bad Zurzach, in dem ich mich im Vorstand engagiere) nahmen das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise.
12. Dezember 2016
Buch und Deko im Dorfmuseum Lengnau. Foto: Lovey Wymann, Inhaberin von Lovey Wymann's Schreib-Lounge
Am 9.12. 2016 war Anja Siouda zu Besuch in Lengnau – dem Ort, wo ihr Vater herkommt und seit einiger Zeit wieder lebt. Im Dachstock des Dorfmuseums las sie aus ihrem neuesten Werk, Tuttifrutti. Ich war für die Botschaft im Einsatz (siehe Bericht weiter unten), habe beide Tuttifrutti (also Lesung sowie Trockenfrüchte und Nüsse) genossen und mich prächtig mit Pirmin Suter, Anjas Vater, unterhalten. Hier einige Impressionen:

Mehr anzeigen